Ötzi und das Geheimnis der Zeit

Kip ist ein interlligenter und einfühlsamer Junge mit einer großen Leidenschaft für Anthropologie, dank seiner Mutter, die die Gletschermumie Ötzi studiert, die im Südtiroler Archäologischen Museum in Bozen ausgestellt ist. Durch einen tragischen Vorfall verändert sich das Leben des Jungen, er muss Bozen und seine Freunde verlassen. An seinen letzten Tagen wird Kip etwas außergewöhnliches in der Stadt erleben. Als er ins Museum geht, um sich von der Mumie zu verabschieden, passiert etwas magisches.

Auf dem Bauernhof

Spielerisch lernen und dabei zugleich etwas über die Welt erfahren – die Serie „StoryZoo” macht es möglich! Jedes Mal aufs Neue stehen die drei Freunde, der Affe Tobi der Papagei Pepper und der Bär Bax, vor neuen spannenden Themen, die es zu entdecken gibt. Bei „StoryZoo in der Schule” lernen die Kinder neue Wörter kennen, verbreitern ihren Wortschatz und entdecken neue Welten.

Tipp der Kixi-Redaktion: “Story Zoo” ist für unsere jüngsten Zuschauer gemacht, sowie für Medien-Anfänger. Gemeinsam mit Bax und seinen Freunden lernen die Kinder nicht nur Alltagssituationen kennen und üben das soziale Miteinander. Sie bereichern auch ihren Wortschatz und lernen mit dem Papagei Pepper ihre ersten Wörter auf Englisch.

Die Schleudersterne

Die vier Wolkenkinder Baba Pink, Baba Gelb, Baba Blau und Baba Grün leben in einem Haus über den Wolken und kümmern sich um den Himmel. Sie beobachten die Sonne, den Mond und alles was sich sonst noch am Himmel tummelt. Egal ob die Sterne am Abend vom Sternenbaum gepflückt und in den Himmel katapultiert werden müssen oder Frau Mond geweckt werden muss, um rechtzeitig am Himmel zu erscheinen, die Wolkenkinder sind immer rechtzeitig zur Stelle.

Zogg

Zogg lernt in der Drachenschule alles, was man fürs Drachenleben braucht. Mit Feuereifer macht er sich ans Werk, übt fliegen, brüllen, Feuer speien und kämpfen. Und jedes Jahr hofft er, für seine Mühen mit dem Goldenen Stern der Drachenschule ausgezeichnet zu werden. Leider enden seine Mühen oftmals mit Beulen und Stürzen. Zum Glück eilt ihm ein liebes kleines Mädchen jedes Mal zur Hilfe. Die schwierigste aller Aufgaben aber ist es, eine Prinzessin zu entführen…

Stockmann – Kleines Stöckchen auf großer Reise

Die Welt ist voller Gefahren, vor allem wenn man ein Stockmann ist und ständig mit einem ganz gewöhnlichen Stock verwechselt wird. So wird Stockmann eines Tages von einem Hund mitgenommen und durch eine Reihe weiterer unglücklicher Umstände entfernt er sich immer weiter von seinem Zuhause. Die Zeit vergeht und die Jahreszeiten ziehen ins Land, bis er einem Freund begegnet, der ihm endlich helfen könnte, zurück zu seiner Familie zu kommen.

Das Grüffelokind

Vor vielen Jahren wurde der große, mächtige Grüffelo von der kleinen Maus mit einem schlauen Trick in die Flucht geschlagen. Seither hat der Grüffelo eine Heidenangst vor dem frechen Nager und hält sich fern vom dunklen Wald, in dem die Maus lebt. Auch dem Grüffelokind hat der Vater eingeschärft, dass der Wald nichts Gutes verheißt. Grüffelokinder aber sind von Natur aus sehr neugierig…

Der Grüffelo

Die kleine Maus hat es nicht leicht im Wald. Alle paar Schritte will ein anderer Waldbewohner sie zu einer gemeinsamen Mahlzeit einladen. Einziger Haken an der Sache: Die Maus selbst steht stets auf der Speisekarte! Gut, wenn man dann von einem guten Freund erzählen kann, der so groß, so stark, so Furcht einflößend ist, dass alle Tiere schon Reißaus nehmen, wenn sie nur seinen Namen hören – einen Freund wie dem Grüffelo. Doch natürlich gibt es den Grüffelo nicht wirklich. Glaubt die Maus…

Tsatsiki – Papa und der Olivenkrieg

Endlich Sommer! Der elfjährige Tsatsiki (Emrik Ekholm) kann es kaum erwarten, die Ferien bei seinem griechischen Vater (Jonatan Rodriguez) im Fischerdorf Agios Ammos zu verbringen. Aber dort ist nichts mehr beim Alten: Sein Papa ist fast bankrott, der uralte Olivenhain und das Hotel sind in Gefahr. Tsatsiki muss sich dringend etwas einfallen lassen, damit sie nicht alles verlieren.

Robosapien: Mein Freund Cody

Als Wissenschaftler Allan Topher erfährt, dass seine Firma dubiose Pläne für seinen eigens entwickelten Hilfsroboter namens “Cody” hat, verhilft er diesem zur Flucht. Daraufhin wird Cody vom 11 jährigen Henry gefunden und repariert. Es entsteht eine innige Freundschaft zwischen den Beiden, doch die Wissenschaftler sind ihnen dicht auf den Fersen.

Die Krone von Arkus

Angst und Schrecken bestimmen den Alltag in Arkus. Königin Schiija versteinert mit ihrer Krone Menschen – wann immer es ihr passt. Bei der jährlichen Schenkung müssen ihr die Bewohner ihre Gunst erweisen. Eine Woche vor diesem Ereignis findet das Straßenmädchen Saraja eine merkwürdige Botschaft: “Heute um Mitternacht auf dem Marktplatz”.

Just another WordPress site